review: THOMAS TULPE – der mann im pfandautomat CD

thomas tulpe
Ich hatte den Herrn schon mal hier liegen. Zitat:

Ich habe als Pre-Teenie 1985 die auslaufende NeueDeutscheWelle geliebt. Deswegen finde ich den Sound auch echt ganz witzig. Aber der vorgetragene Gesang mit den aneinandergereihten Wörtern ohne jeden Inhalt nerven einfach nur hart ab.

„ich geh in die sauna sitzen und schwitzen aufguss und ab ins kalte becken“

ist deswegen ein weihnachtstipp, weil ich so einige im elitären baden-baden kenne, die VOR der bescherung saufen gehen und dann der familie untern christbaum kotzen. hier gibts den soundtrack dazu.

warum auch immer bei bakraufarfita erschienen.