review: AMEN 81 – le grand tour de passe-passe

 photo 20150430_104455_zpsoxlpi2tp.jpg
Das nicht ganz erste Album dieser Band, laut Cover das 10te, die schon echt lange unterwegs ist. Allerdings das erste, daß ich mir bestellt habe und ganz bewusst anhöre. Ne zeitlang ging mir diese Art von schlauer Protestmusik gehörig auf den Zeiger.
Immer gegen Alles. In der eigenen Szene maulen und nicht zufrieden sein. Auf eine unnachahmliche Art eine typisch punkerige Eigenschaft.
Und doch:
AMEN 81 sprechen mir doch aus dem Herzen!
Es geht um was. Es geht um alles!
Fans, die gnadenlos alles von ihren Bands kaufen. Bands die schwitzen, ihre Shirts ausziehen und als Sexisten beschimpft werden. Anspielungen, Wortspiele und Fremdwörter.
Die Musik ist Punk. Ein weites Feld. Zischen mal im 16tel vorbei, mal kommt ne abgefahrene Midtemponummer. „Ein Sachet vollgepackt mit den besten Ideen.“
Anhören und mitdenken.
Danach auf die Strasse kacken.
Ab dafür!

Ein weiterer toller Release aus dem Hause Twisted Chords. Mit Booklet und Downloadcode!
und HIER die schöne Seite der Band!

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.