fanzine: DER GESTRECKTE MITTELFINGER

 photo 20150510_085735_zpsj5aqhjxr.jpg
Für den Lesestoff immer den richtigen Ort wählen. Nicht einfach nur den Abort, wie von Falk Fatal gefordert. Er bezeichnet sein Heft als „Scheißhauslektüre“, was der Sache allerdings nicht gerecht wird!

Nach langem veröffentlicht er wieder eine Ausgabe des „gestreckten Mittelfingers“. Ich habe das Heft noch in guter Erinnerung wegen der „not my Kanzler“-Aktion bei Gehard Schröder. Ich warte noch auf etwas über Angelo Merkel!
Für verflucht preiswerte 2,50€, für den Spaß der ganzen Familie, bekommt man auf ca. 92 Seiten Lesewürdiges!
Ausführliche Interviews mit der NotgemeinschaftPeterPan und Scheisse Minelli. 2 zu lange Artikel über die faden Chaostage in Wiesbaden 10000 B.C. Nicht, weil die Artikel blöde sind, nein, die Chaostage strafe ich seit jeher mit Missachtung. Vielleicht erzähle ich euch mal die Geschichte, das gehört nicht hier hin!
Überhaupt gehe ich ja nicht viel raus. Zähle die Tage bis Ostern.
Deswegen brauche ich auch keinen Kampfsport (Phak Weng Dong wird vorgestellt) und keine Waffen. Wobei dieser Artikel tatsächlich sehr aufschlussreich ist! Wo und wieviele Waffen werden hergestellt und wo in Deutschland kann ich diese Fabriken (mit Pflastersteinen?) besichtigen!
Mika kotzt über fleischfressende dummdeutsche Provinzler, für die schwul ein Schimpfwort und Beleidigung ist, während jede lesbische Frau als verlorenes Land betrachtet wird, daß Mann nicht mehr befruchten kann. Am Ende noch ein liebenwertes Ende. Alles wird gut! (Nur nicht bei den Vollpfosten)
Steve bereichert deine kleine Lesewelt mit einer Angst-Paranoia-Kuzgeschichte. Ein Krankenhausthriller, könnte man sagen.
Ins Heft gehört natürlich auch eine Menge Litaraturkritik und selbstvertulich die Musikrezensionen. Und einige Artikel mehr!
Insgesamt also ein echt gelungenes Heft.
Schaut euch auch die Internetpräsenz an, eine echt toll aufgemachte…. naja, Scheißhauslektüre wohl nur auf deinem Tablett.

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.