fanzine: MIND THE GAP #15

 photo 20151024_141630_zpsypvpnzfn.jpg

Das Ü-30 Fanzine aus Hamburg. Diese Ausgabe habe ich erst gefunden, bestellt, gelesen, während die Nummer 16 schon in Arbeit war. Die ist nämlich nun auch raus!
Wie auch immer: Das Outfit gefällt und die Themen auch. Mal wieder was über die vor vielen Jahren provokanten BODY COUNT zu lesen; coole Sache.
Ich lese mich durch alle Seiten, Buchstaben ins Hirn. JAYA THE CAT, RIOT BIKE RECORDS, Punk in Thailand, TON STEINE SCHERBEN.
Und da steckt noch so viel mehr drin.
Ich bin auf die außergewöhnliche Rubrik „Platten aus Hamburg“ gestoßen. Ausschliesslich Hamburger Bands im Review. Bei dem über Markus Wiebusch Solo-Platte „konfetti“ bin ich auf das Video DER TAG WIRD KOMMEN gestoßen. Fußball interessiert mich nicht. Doch dieses Video, die Thematik des Schwulseins in DER Männerdomäne schlechthin. Wo alle möglichen Machos und Vollpfosten unterwegs sind. Top!
Mir fällt da auf, daß ich die Lyrics des Markus Wiebusch schon immer toll fand. Meine Lieblingsband mit ihm: RANTANPLAN.

Die Ausgabe 16 mit SCHROTTGRENZE, FEINE SAHNE FISCHFILET, THE SUBWAYS und Punkrock in Japan.

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.