review: INSPECTOR BOWSER & DIE DILDOFEE, ein Bumsical

Inspector Bowser und die Dildofee
Die erste Anfrage ist ja meistens noch lustig.
Ich sag schnell „ja“ und freue mich auf was Neues. Bin ja offen fĂŒr…. vieles 😉
Eine kleine Gruppe von Deutschpunk Nerds aus dem Raum Stuttgart hat sich zusammengetan, um ein historisch einmaliges Hörerlebnis zu erschaffen.
Doch wenn der TontrĂ€ger dann ersteinmal im AbspielgerĂ€t liegt, gibt es kein ZurĂŒck mehr.
Ich fasse mich in diesem Fall einfach mal kurz:
Die Dirndl-Freundin hat keinen Bock auf ihren Macker und macht ne Dildoparty. Die MĂ€dels probieren alles durch was die DildoFee so vorbeigebracht hat und am nĂ€chsten Morgen ist die Dirndl-Freundin tot. Wer war’s gewesen? Am Tatort Inspector Bowser auf der Suche nach der Dildofee. Ein Zeitreisedildo ist auch im Spiel.

Musik ist witzig bis schlageresk, unertrÀgliche Texte. Trashiges Bumsical ist der Untertitel. Joah. trashige Punk-Schlager könnte man sagen.
Wenn man die Musik wegskippt und sich nur das gesprochene Wort reinzieht, enfaltet sich doch eine gewisse Komik.
Ein Krimihörspiel mit viel Spaß und einer komplett Sinnfreien Story.
VulgÀr, primitiv, phantasievoll und doch extrem lustig.
Damit bekommt ihr jede Party wieder in Schwung…. oder als Rausschmeissermucke auch prima geeignet. Je nach Gusto!

Den Quatsch kriegt ihr sicher hier
Dildofee.
Noch Fragen?

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.