review: PATRICK F. PATRICK – deine augen meine tränen LP / MC

PATRICK F. PATRICK

Bei dem famosen kleinen Label aus Bayern 30KILOFIEBER ist vor kurzem die neue EP von PATRICK F. PATRICK erschienen. Für eine LP finde ich, sind insgesamt sechs Songs in 45rpm etwas wenig 😉
Ich hatte die Herren schon mal im Player. Diesmal als sehr schön aufgemachter Vinyl-Release.
Der erste Song „windes kind“ erinnert mich sofort an die kürzlich verblichenen Schweizer SCHELM.
Gut durchdachte, herzliche Indie-Emo-Pop-Punk-Mucke.
Manchmal ein wenig zu freundlich, mit dem Herz am richtigen Fleck.
PATRICK F. PATRICK experimentieren gerne und viel. Man hört, daß da erfahrene Musiker am Werk sind, denn die Scheibe ist nicht die Erste!
Das Songwriting ist meist weit ab von dem, was du erwartest. Und deswegen ist die Scheibe auch so ein spannender Release. Andere Instrumentierung, eine außergewöhnliche Stimme und gute Lyrics. Das ist alles sehr ehrlich und ernst gemeint.
Gefällt mir diesmal weit besser, als das letzte Mal.
KAUFEN

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.