review: INDECISION – EP (cd)

InDesicion - EP

Ich begebe mich nach Karlsruhe ins DRUCKKABUFF, ein paar Shirts abholen und lerne einen Musiker kennen: Michael.
Oh man, klar hab ich ihn schon gesehen, bei … ach verdammt, wie hieß die Band noch… er hilft mir auf die Sprünge: BONE IDLES.
Nun hat er eine neue Band und gibt mir die CD mit, die ich jetzt schon einige Male ganz entspannt angehört habe.
Mit InDecision hat er nun eine Darkwave-Combo am Start! Damit hab ich nun nicht gerechnet.
Was erstmal in relativ ruhigem Fahrwasser beginnt, zieht mich zuerst in den Bann und spuckt mich mit zunehmender Lauflänge auch in post-industrie-punk. Klingt komisch?

Besonders gefällt mir der Sound der Band und der Gesang, der einen nicht metertief ins Dunkel zieht, sondern eher etwas Erhabenes hat „doubleA“
Mit dem ersten Song „fire“ haben sie schon mal einen echt tanzbaren Hit. Dieser ist auf einer 7inch erschienen.
Da ich eine (Promo?)-CD habe, komme ich in den Genuß der sechs Songs, die auch bei bandcamp vollständig zu hören sind.
Ich verlier nicht mehr Worte. Cooler Darkwave mit 90er Feeling, einem Spritzer Punk und viiiiiiel Mitsing-Garantie!
Wave, der glücklich macht!
Unbedingt auschecken!
InDecision

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.