konzert: das GEDÖHNSTIER und BENJI BACKINTOWN im Kessel Offenburg

Einen besonderen Abend hatte ich mir da schon vor einer Weile ausgeguckt.
Ein Konzert im Kessel in Offenburg. Den Laden gibts ja schon, als einen der sehr wenigen verbliebenen, seit Ende der 1970er. Vor langer Zeit spielt ich dort auch mal mit meiner ersten Band HÜNERSÜPPCHEN zum Krach machen auf. Ein unbedingter Grund endlich mal wieder dort hin zu fahren.
Ich war überrascht, so viele nette Menschen dort zu treffen, die sich eine Akustik-Singer-Songwriter-Punkshow anschauen wollen.
Den Anfang machte Benji.
benji backintown
Ich würde behaupten, eine Mittzwanzigerin, die ihre Skills beim Strassenmusizieren gelernt hat, viel covert, aber eben auch eigene Songs hat. Und die hat sie, mit ihrer wirklich ansprechenden Stimme, in einem recht kurzen Set von acht Songs dem geneigten Publikum vorgespielt.
Man hat schnell gemerkt, daß sich viele Anwesende kennen und so einige auch die Texte, teils in Englisch, teils in Deutsch.
Mit viel Applaus und dem Hinweis das Rudi (das Gedöhnstier) ihr in der nacht noch eine Demo-CD gebastelt hat, damit sie die ab sofort am Start hat.

Ein wenig aufgeregt war das GEDÖHNSTIER tatsächlich schon, obwohl auch er wohl schon so einige Tage mit der Klampfe auf der Strasse zugebracht hat. So Manche Überraschung war mit ihm Gepäck. Angefangen mit einer gerissenen Saite nach drei Songs, einer spontan geliehenen Gitarre,…
flöte
Spontane Flötisteneinsätze inbegriffen.
Ein überaus spiel- wie redefreudiger Rudi zockte einen Punksong nach dem andern runter. Es war echt super. Keine Verstärkung, außer einem Mikrophon für Gitarre und Gesang, machte die Songs zusätzlich lebendig!
War überrascht, wieviel Spaß das machen kann. Ganz ohne Pogo.
Rudi hat für die beiden Releasekonzerte (CD jetzt im Handel „vergiss nicht fang an“), eines ist noch im STUD in Offenburg, eine hübsche rote Tüte gepackt mit CD, Bierchen und Bierdeckel, die gibts direkt mit dem Eintritt zu erstehen. Am 09.11. also nochmal die Chance. Limited Edition, sozusagen!
das GEDÖHNSTIER

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.