fanzine: PLASTIC BOMB #95

 photo 20160707_104815_zpsterfyx9n.jpg
Das erste Mal seit langem fällt mir in einem Zine auf, daß da mehr als nur Musik und Gequatsche über Musik drin ist. Vor allem in einem Zine, daß eine Auflage in 50-facher Auflage hat, gegenüber meinem, kleinen, bescheidenen, jaja, ich hör schon auf….. Aber is schon so. Das VISIONS, mit dem ich groß geworden bin, berichtet nur noch über Bands, die über große Labels, die es ja auch im Metal/HC/Punk Bereich inzwischen gibt. Punk ist für mich immer noch eine Nische. Auch wenn ich die Mucke mit euch fairerweise teile 😉
Sofort ins Auge springen mir meine Jugend, meine Teenieidole YUPPICIDE und so ein paar Typen, mit deren durchgeknallten Aktionen (MTV-Interview, Auftritt bei Arabella…. ja, es gab es mal, die gute, Alltagsberieselung im TV): HAMMERHEAD. Noch mehr (DISCHARGE SKEPTIKER) oder weniger (HUMAN ABFALL – total unlustige Mucke) interessante Interviews natürlich im Heft.
Mit den Rubriken ‚Punk in der Provinz‘ und auch dem leider letzten Teil ‚die wunderbare Welt der Propaganda‘ kriegt mich die BOMBE ohnehin jedesmal. ‚Anders leben‘ schiesst diesmal fen vogel ab. Toller, sehr lesenweter Artikel zum Thema ‚femiPornos‘. Mal abgesehen davon, daß ich als Normalo zu diesem Thema nichts weiter weiß als das es diverse Internetportale gibt, auf denen man sich Fickereien angucken kann. Ich auch nicht in die 18er Abteilung meiner Videothek gehe (bin einfach zu alt für den Scheiß). Finde ich den Artikel gut recherchiert und geschrieben. Ausserdem gute Verweise, mit denen man das ganze auch digital weiterverfolgen kann!

Und dann finde ich die CD-Beilage diesmal aufs Äusserte gelungen. Das mag Zufall sein. Fällt mir einfach positiv auf.
Kaufempfehlung 😉

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.