fanzine: (fast ein ) BROT sonderausgabe

Noch bevor ich die Printausgabe #5 reviewe, mache ich hier Werbung für eine pdf-Sonderausgabe des BROT-Fanzines, da diese sich nicht nur mit Corona beschäftigt, sondern auch mit Covid19.

Ganz so lustig isses nicht, Yannig und Thommy haben da in Quarantäne (wusstet ihr eigentlich, dass das Wort vom italienischen „quaranta giorno“ abgeleitet ist, was „vierzig tage“ bedeutet. und wusstet ihr, daß jeder zweite Deutsche jetzt ein Spezialist in Punkto Virologie ist) einige Texte zusammengetragen, Infos darüber, was der Staat mal so eben kurzfristig abgeschafft hat, bzw haben könnte. Passt also auf und bleibt nicht ganz konform. Diese Virus-Kiste kann sonst Pandoras Box werden. Wie es aber Yannig dann schön auflöst ist, daß er sagt, das er sich an keinerlei Verschwörungstheorien beteiligen will. So halte ich das auch. Bleibt aufmerksam.

Ein paar Texte von Gastschreiben wie Mika Reckinnen und Jan Off sind dabei. Ein paar Musiktipps. Super Sache das!

Das Entscheidende ist: das eingesammelte Geld geht an ein Flüchtlingscamp auf Lesbos.

PIKPA CAMP

das Heft als pdf bekommt ihr bei Bandcamp.

Autor: felixfrantic

post-deutschpunker. fanzine seit 2014. Gitarristin bei pADDELNoHNEkANU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.